a

Zum Inhalt:

“Der Mensch ist ein Abgrund, es schwindelt einem, wenn man hinunterschaut“ (Alban Berg)  - Unter diesem Motto steht das einstündige Hörspiel „Illusion“.

Der Poet und Romancier Vincent verliebt sich in die junge Studentin Undine. Bei den tatsächlichen Begegnungen mit ihr ist er scheu und unbeholfen; in seiner Phantasie hingegen ersinnt er eine dramatische Geschichte um Liebe, Macht und Eifersucht, in der er heldenhaft um Undines Gunst ringt. Schon bald  ist er außerstande, zwischen der Realität und seiner fiktiven Welt zu unterscheiden. Eine unheilvolle Beziehung im Grenzbereich zwischen Traum und Wirklichkeit, Magie und Wahnsinn, entwickelt sich...

„Illusion“ ist eine Fusion der Medien Literatur und Musik. Nadine Muriels Texte sind inspiriert durch die Literatur der Romantik, Robby Riglings Musik hingegen ist geprägt durch die Pianisten des Futurismus und den modernen Industrial-Stil. Sowohl die pathetischen Klavier- und Keyboardkompositionen von Robby Rigling als auch die sprachlich ausdifferenzierten Texte von Nadine Muriel ermöglichen es dem Hörer,  Vincent auf der „Reise“ in sein wundersames, faszinierendes Märchenreich zu begleiten. Gleichzeitig wird aber auch immer wieder die gesamte Situation aus Undines Perspektive beleuchtet, so dass deutlich wird, wie wenig Vincents Vorstellungen mit der Wirklichkeit gemein haben. Auf diese Weise entsteht ein Spannungsfeld zwischen dem alltäglichen, oft auch oberflächlichen Leben einer Studentin und der von Bildern durchzogenen Gedankenwelt eines Außenseiters, die abrupt aufeinander treffen.

Begleitet wird das Hörspiel von einem Film von F. Nagel, der durch psychedelische Form- und Farbspiele das Stück atmosphärisch untermalt.

Wenn Du mal probeweise ´reinhören und Dir so einen ersten Eindruck von “Ilusion” verschaffen willst, kannst Du das auf unserer myspace-Seite Art of Lindhorst oder unter “Hörbeispiele tun.
Du kannst auch Reviews zu unseren bisherigen Aufführungen von “Illusion” lesen:
Zur Zeit sind eine Review von der
Uraufführung in Heidelberg und eine Review von unserer Teilnahme am Betonbruch-Festival online.
Selbstverständlich kannst Du auch gleich die ganze CD bestellen - mehr darüber findest Du
hier. .

undine